Doktorandenkolloquium „Christian Apologetics“ am Mittwoch, 20. Juni

Vor den Studientagen findet ein Doktorandenkolloquium zum Thema „Christliche Apologetik“ für Doktoran

Mit Alister McGrath konnte einer der renommiertesten Apologeten weltweit für dieses Kolloquium gewonnen werden. Weiter werden Prof. Dr. Christophe Chalamet von der Universität Genf und Prof. Dr. Matthias Zeindler von der Universität Bern bzw. von den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn einführende Impulse zur Apologetik an den Universitäten und in den Kirchen anbieten. Zudem sollen gemeinsame Diskussionen über die apologetische Dimension der eigenen theologischen Existenz geführt werden. Das Doktorandenkolloquium wird gemeinsam mit dem Doktoratsprogramm „De civitate hominis“ durchgeführt.

Anmeldung zum Doktorandenkolloquium: http://www.glaubeundgesellschaft.ch/studientage/anmeldung/