make-trade-not-war-breit2_edited.jpg

mit Tomáš Sedláček

Wir leben in einer kapitalistischen Welt. Das hat viel Segen gebracht, aber auch seine Schattenseiten.

 

Wie gestalten wir eine Marktwirtschaft, die zwar liberal ist, aber dennoch eine bessere Zukunft für möglichst viele Menschen möglich macht?

NÄCHSTEN- FERNSTENLIEBE
 

Wer sind meine Nächsten wenn ich in wenigen Stunden um die Welt reisen kann?

 

Oliver Dürr spricht im neusten Videoessay über Nächsten- und Fernstenliebe, über effizientes Spenden, Utilitarismus und darüber, wie wir in unserer heutigen Zeit einen Unterschied machen können.

 

Ein Beitrag mit den "Kleinen Schwestern Jesu" in der Serie "über das Schöne, Wahre und Gerechte".

essay3-b_edited.jpg
essay2-b_edited.jpg

MIT VERONIKA HOFFMANN
 

Wer erklärt die Welt am besten?

 

Oliver Dürr spricht im neusten Essay über Fakten, Modelle und Wirklichkeit. Worauf kann man sich eigentlich verlassen?

 

Ein Beitrag mit Veronika Hoffmann in der Serie "über das Schöne, Wahre und Gerechte".

MIT MICHAEL TRIEGEL
 

"Warum sind unsere Städte eigentlich so hässlich?" Oliver Dürr bespricht im neusten Essay "über das Schöne, Wahre und Gerechte", die Krise der Schönheit, die Kritik der Klarheit und die Sehnsucht nach dem ganz Anderen.

 

Ein Beitrag mit und über Michael Triegel.

Blog: Matthias Zeindler

Replik: Ursula und Thomas Schumacher

01 Schiller2.jpg
Negel%20Banner_grundkurs-des-glaubens_ed

MIT JOACHIM NEGEL

Wie kann man auf undogmatische Weise Dogmatik betreiben? Wie auf verständliche und ansprechende Weise von „Gnade und Erlösung“, „Auferstehung und Himmelfahrt“, „Dreifaltigkeit“, „Jungfrauengeburt“ und „Ewigem Leben“ reden?

Dieser "Grundkurs des Glaubens" versucht Antworten zu liefern.

3b.jpg

MIT JOHANNES HOFF, HARTMUT ROSA, JOACHIM NEGEL, CHRISTIANE TIETZ, THOMAS FUCHS UND MARTIN BRÜSKE
 

Der Erfolg der Wissenschaften verdanken sie ihrer Methode: der Reduktion. Lässt sich dieser Ansatz auch auf andere Bereiche des Lebens anwenden? 

Blog: Martin Brüske

Replik: Michael Hartlieb

Jesus Legionàr(1) (2).jpg

WAS WAR AN 
WEIHNACHTEN?

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte...

Eine "Dunkle Geschichtsstunde" mit Gregor Emmenegger, untermalt mit einem Kunstwerk von Taco Hammacher.

MIT HARTMUT ROSA

Gegen die fortschreitende Entfremdung von Mensch und Welt setzt Hartmut Rosa die "Resonanz", als klingende, unberechenbare Beziehung mit einer nicht-verfügbaren Welt.

Blog: Dario Colombo

aLLMACHT banner.jpg

SERIE ZU WEIHNACHTEN 

In fünf Folgen werden von unterschiedlichen Theologinnen und Theologen die zentralen Figuren der Weihnachtsgeschichte beleuchtet.

 

Folge Nr. 1 = Christine Schliesser über "die DREI KÖNIGE" 

Folge Nr. 2 = Martin Brüske über

"die HIRTEN auf dem Felde"

Folge Nr. 3 = Joachim Negel über

"den König HERODES"

Folge Nr. 4 = Ralph Kunz über "MARIA"

Folge Nr. 5 = Ursula Schumacher über
"die KRIPPE"

Blog: Walter Dürr

2020-12-12%2012.20_edited.jpg
Hoff%20Banner_edited.jpg

MIT JOHANNES HOFF

Materialismus ist eine Perspektive auf die Wirklichkeit, mit dem Anspruch, sie zu erklären.
Doch welche Antworten gibt uns der Materialismus eigentlich und passen sie zu unseren Fragen?

Eine Weiterführung zum Einleitungsvideo "Was dem modernen Denken fehlt".

Blog: Elio Jaillet

PORTRAITS DES GLAUBENS

In dieser Serie werden die einflussreichsten und prägendsten Denker und Theologen der Geschichte vorgestellt. 

Folge Nr. 1 = Karl Rahner

Folge Nr. 2 = Romano Guardini

Folge Nr. 3 = Thomas von Aquin

Folge Nr. 4 = Karl Barth

Folge Nr. 5 = Origenes

Banner Denker.jpg

MIT URSULA SCHUMACHER

"Wann wart ihr das letzte Mal wirklich glücklich?"

Ursula Schumacher über Augustinus, Glücksforschung und die Hoffnung auf Erlösung.

Blog: Nicolas Matter

ursula%20schumacher%20(2)_edited.jpg
FUCHS Vertiefung HEADER WEbsite (2).jpg

MIT THOMAS FUCHS
 

Thomas Fuchs erläutert in diesem Vertiefungsvideo wieso der "Reduktionismus" als Welterklärung

nicht ausreichend ist.

Eine Weiterführung zum Einleitungsvideo "Was dem modernen Denken fehlt".

Blog: Aaron Schawalder

MIT GREGOR EMMENEGGER

Eine Pandemie ist nichts Neues. Durch die Geschichte hindurch haben Plagen und Krankheiten uns heimgesucht - oft mit weitreichenden Folgen für unser Denken. 

Blog: David Neuhold

Die Pest.jpg
Wachet und Betet.jpg

REFERENTINNEN DER STUDIENTAGE

Voller Dankbarkeit blicken wir auf die vergangene Online-Initiative "wachet und betet" zurück. Die breite Teilnahme und die vielen positiven Rückmeldungen haben uns sehr gefreut. Insgesamt sind 43 Vorträge aufgenommen und online gestellt worden.

  • Facebook
  • Instagram

ARCHIV

Hier gelangst du zu unserem vollständigen Video-Katalog.